Suche

Firmathlon 2019: die FAU war auch dieses Jahr wieder zahlreich vertreten


Bild: Cyron, FAU

Insgesamt 66 FAU-Mitarbeiter/- innen folgten der Einladung des Netzwerkes der bewegten Unternehmen auf dem Gelände des SV Tennenlohe in Erlangen und beteiligten sich an sportlichen Aktivitäten im Sinne der Betrieblichen Gesundheitsförderung.

Der Firmathlon wurde am 10. Juli zum 11. Mal ausgerichtet und erfreute sich auch in diesem Jahr wieder großer Beliebtheit. Aus den Erlanger-Unternehmen wurden 639 Sportfreunde gezählt, die sich in teils sehr unterschiedlichen Disziplinen betätigten. Da die Veranstaltung dem Gedanken der gemeinsamen „Bewegung“ untergeordnet war, wurde bewusst auf einen Wettkampfcharakter in den Sportveranstaltungen verzichtet. Im Vordergrund stand der Spaß am Sport und das Ausprobieren gegebenenfalls unbekannter Sport-arten. Die Aktivitäten reichten von Laufen, Walken, Trekkingrad, Rennrad, Mountainbike bis hin zu Sommer-Biathlon, Tischtennis, Kegeln, Crossfit, Qigong, Tennis, Zumba und Jumping Fitness. Somit war für Jeden etwas geboten.

Der Organisator der Veranstaltung, die Siemens Betriebskrankenkasse (SBK), konnte sich auf Grund der zahlreichen Beteiligungen in Ihrem Engagement für mehr Gesundheitsförderung in den Betrieben bestätigt sehen. Der große Zuspruch zeigt, dass das betriebliche Gesundheitsmanagement in den Unternehmen angekommen ist und dort Akzeptanz findet. Neben den sportlichen Aktivitäten zur körperlichen Gesundheitserhaltung gewinnt das Thema der psychischen Gefährdungen zunehmend an Bedeutung. Die Anwesenheit und die Eröffnungsworte der Erlanger Bürgermeisterin Frau Susanne Lender-Cassens unterstreichen die wachsende Wichtigkeit des Themas.

Auch die FAU war in diesem Jahr wieder mit zahlreichen Mitarbeitern/-innen vertreten. Unter der Federführung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) an der FAU wurde von Frau Stefanie Cyron und Frau Nora Rosenhäger insgesamt 66 FAU-Teilnehmer/-innen registriert, die ebenfalls mit großem Elan den jeweiligen Aktivitäten nachgingen.

Die Organisatoren der Veranstaltung haben bereits angekündigt, dass es auch im nächsten Jahr wieder einen Firmathlon geben soll. Wer bereits jetzt Interesse am nächstjährigen Firmathlon verspüren sollte, kann sich gerne bei Frau Cyron oder Frau Rosenhäger für das kommende Jahr in Erinnerung rufen. Sobald der abschließende Termin für die Veranstaltung im Jahr 2020 feststehen sollte, werden Sie informiert, damit Ihnen der Termin nicht versehentlich entgeht.