Cardio-Scan

Beim Cardio-Scan wird mithilfe von vier Elektroden an Hand- und Fußgelenken der individuelle Cardio-Stress-Index (CSI) gemessen. Dieser ermöglicht es, Aussagen über die Herzratenvariabilität zu treffen. Die aktuelle Stressbelastung des Herzens wird aufgezeigt, woraufhin der Experte Empfehlungen für einen gesunden Lebensstil geben kann.

Die Messungen sind freiwillig. Die erhobenen Daten werden nicht gespeichert und auch nicht dem Arbeitgeber übermittelt.