Suche

4. Stufengespräch


 

Gesprächsführung in der Stufe 4:

In diesem Gespräch wird die letzte im 3. Stufengespräch angekündigte Konsequenz umgesetzt. Der Betroffene wird aufgefordert, umgehend ein konkretes Hilfsangebot wahrzunehmen und dieses nachzuweisen. Andernfalls erfolgt die fristgerechte Kündigung des Arbeitsvertrages. Bei Beamten erfolgt die Einleitung eines Disziplinarverfahrens.

Der/die Betroffene hat nach dem 4. Stufengespräch zwei Wochentage Bedenkzeit. Nach Ablauf dieser zwei Tage hat der/die Betroffene der Personalabteilung mitzuteilen, ob er/sie das Hilfsangebot annimmt oder nicht.

     

    Zurück zu Stufe 3     Weiter zum Nachsorgegespräch

    Zurück zur Übersicht