Suche

Autogenes Training nach Schultz


Bild: A. Adamo

Das autogene Training ist eine der bekanntesten Entspannungsmethoden unserer Zeit. Es wurde 1932 von dem deutschen Arzt Dr. Johannes H. Schultz (1884–1970) aufgrund seiner Erfahrungen mit der Hypnose entwickelt. Er erkannte und erforschte die Wirkung von Selbst-Suggestionen. Ziel war es, sich über die Selbstbeeinflussung in den Zustand der Entspannung zu versetzen. Diese Methode kann von jedem erlernt werden. Durch das Suggerieren und Wiederholen von aufeinanderfolgenden Formeln entspannen sich nach und nach Muskeln, Gefäße und Organe, der gesamte Organismus.

In diesem Kurs werden Sie angeleitet, diese Technik Schritt für Schritt zu erlernen und zu verinnerlichen. Zusätzlich werden Ihnen wirksame Atem- und Achtsamkeitsübungen vermittelt. 

Ziele und Inhalte:

  • zur Ruhe kommen,
  • Stressverträglichkeit fördern,
  • körperliche Beschwerden lindern,
  • Schlafstörungen mindern,
  • Konzentration steigern,
  • das innere Gleichgewicht wiederfinden,
  • neue Kraft tanken.

Lernen Sie los zu lassen und „einfach entspannt“ zu sein.

Benötigtes Material: 
Eine Matte oder bequemer Stuhl mit Armlehne (die Methode kann im Sitzen oder Liegen erlernt werden), Decke, Kissen, bequeme Kleidung

Geeignet für:
alle, die eine mentale Entspannungsmethode erlernen möchten

Hier geht es zu den aktuellen Terminen unserer Gesundheitskurse