Suche

Der Pausenexpress


Unser Pausenexpress* findet weiterhin großen Zuspruch – auch in diesen „besonderen Zeiten“, in denen wir ihn leider nicht persönlich vor Ort anbieten können, im Online- oder Videoformat. Viele Beschäftigte nutzen die 15-minütige bewegte Pause, um ihr körperliches Wohlbefinden zu steigern. Es besteht die Möglichkeit, zu festen Terminen online live mit unseren Trainer/-innen aktiv zu werden oder zeit- und ortsunabhängig mit einem Video oder Übungsposter zu trainieren. Für alle, denen das Thema Entspannung besonders wichtig ist, nehmen wir ab Oktober ein neues Format ins Programm. Mit unserer entpannten Pause, die vorerst im Onlineformat angeboten wird, lernen Sie in kurzer Zeit effektiv zu entspannen und Ihr psychisches Wohlbefinden zu fördern.

*Der Pausenexpress ist eine geschützte Marke des allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbandes (adh).

Hier geht es zu den aktuellen Kursterminen

Was ist der Online-Pausenexpress?

  • 15-minütige Bewegungs- oder Entspannungspause
  • 1 Mal pro Woche / 8-10 Termine in Folge
  • Bewegte Pause: Mobilisations-, Kraft- und Dehnübungen, z. T. mit Alltagsgegenständen: 0,5 Liter-Plastikflasche und Tuch (bitte halten Sie beide Gegenstände bei jeder Einheit bereit)
  • Entspannte Pause: verschiedene Entspannungstechniken
  • Anleitung durch qualifizierte Trainerinnen und Trainer
  • an jedem Ort  (an Ihrem Arbeitsplatz an der FAU oder auch im (Home-)Office) durchführbar
  • ohne Kleidungswechsel (die Übungsintensität ist an die Bürosituation angepasst)
  • kostenfrei
  • innerhalb der Arbeitszeit (soweit keine zwingenden dienstlichen Gründe entgegenstehen)

    Was soll durch den Pausenexpress erreicht werden?

    Bewegte Pause:

    • Stabilisierung und Kräftigung besonders belasteter Bereiche (meist Rücken, Schultern und Nacken)
    • Mobilisation der Gelenke mit Schwerpunkten auf dem Schultergürtel und der Wirbelsäule
    • Anregung des Herz-Kreislauf-System
    • Vermittlung von Spaß an Bewegung und Hinführung zu Bewegung

    Entspannte Pause:

    • kurzes Abschalten im Arbeitsalltag, Stressabbau
    • aktive Entspannung, u.a. durch bewusste Atmung
    • emotionales und gedankliches Zur-Ruhe-Kommen
    • Erlernen der Fähigkeit, sich auch in kurzer Zeit effektiv entspannen zu können
    • Entwicklung einer positiven Grundhaltung

    Wie genau läuft eine Pausenexpresseinheit ab?

    Jede Pausenexpresseinheit beinhaltet folgende Säulen in der gleichen Reihenfolge:

    Bewegte Pause:

    • Aufwärmen und Mobilisation mit dem Ziel,
      • vom Arbeitsalltag wegzuführen und eine aktive Pause einzuläuten
      • auf die bevorstehende  Bewegungspause einzustimmen
    • Stabilisation und Kräftigung mit dem Ziel,
      • besonders belastete Bereiche zu kräftigen und zu stabilisieren
      • das Herz-Kreislaufsystem anzuregen
    • Dehnen mit dem Ziel,
      • die Regeneration zu fördern
      • die Beweglichkeit zu verbessern
    • Abschluss mit dem Ziel,
      • zur Ruhe zu kommen
      • die bewegte Pause abzuschließen

    Entspannte Pause:

    • Ankommen und Abschalten mit dem Ziel,
      • vom Arbeitsalltag wegzuführen
      • auf die bevorstehende Entspannungspause einzustimmen
    • Entspannung mit dem Ziel,
      • verschiedene Entspannungstechniken kennenzulernen
      • eine bewusste Atmung sowie die Umschaltung von Anspannung und Entspannung zu erlernen
      • die Atem- und Herzfrequenz, den Blutdruck und den Muskeltonus zu senken
    • Abschluss mit dem Ziel,
      • bewusste Wahrnehmung des Körpers und der Umgebung
      • die entspannte Pause abzuschließen

        Wer kann am Pausenexpress teilnehmen?

        Alle hauptberuflich Beschäftigten der FAU.

        Wie kann ich aktiv werden, wenn ich die Live-Termine nicht wahrnehmen kann?

        Hierfür stellen Ihnen unsere Trainerinnen und Trainer drei Videos im Videoportal der FAU zur Verfügung.

        Hier geht´s zu den Pausenexpress-Videos

        Versuchen Sie außerdem, so oft es Ihnen möglich ist aufzustehen und einige Mobilisations-, Kräftigungs- und Dehnungsübungen auszuführen.

        oder die Übungsvideos für einen starken Rücken ansehen.