Suche

Was tun bei Rückenschmerzen?


Bitte klicken Sie auf folgende Links, um ausführliche Informationen zu den jeweiligen Inhalten zu erhalten:

Aktivität ist gut!

Verhalten bei Schmerzen

Warnsignale

Aktiv bleiben, aber wie?

Arbeiten trotz Schmerzen

Zusammenfassung:

  • Rückenschmerzen sind weit verbreitet, aber in der Regel kein Grund zur Sorge.
  • Auch wenn die Beschwerden stark sind, bedeuten sie normalerweise keinen ernsthaften Schaden im Rücken. Schmerz bedeutet nicht unbedingt Verletzung.
  • Bettruhe für länger als zwei Tage ist in der Regel schlecht für Sie und Ihren Rücken.
  • Aktivität führt zu schnellerer Genesung und beugt weiteren Rückenschmerzen vor.
  • Je eher Sie in Gang kommen, desto eher geht es Ihnen besser.
  • Sollte es Ihnen nicht gelingen, schon bald wieder ganz normale Tätigkeiten ausführen zu können, dann suchen Sie sich zusätzliche Hilfe.
  • Regelmäßige Übungen und aktiv bleiben sind gut für die allgemeine Gesundheit und den Rücken.
  • Nehmen Sie Ihr Leben in die Hand und tun Sie das, was Ihnen wichtig ist. Lassen Sie nicht die Schmerzen das Ruder übernehmen.

 

Quelle:

Roland, M., Waddell, G., Klaber Moffett, J., Burton, K., Main, C. (2002). The Back Book.  The best way to deal with back pain – get back active (2. Auflage). London. Deutsche Übersetzung durch P. Nilges, DRK-Schmerz-Zentrum Mainz und J. Rosenbrock.