Suche

Pausenexpress – aktive Bewegungspause


Die Pilotphase des Pausenexpresses im Wintersemester 2018/2019 startet am 15. Oktober 2018 für ca. 150 Beschäftigte der zentralen Universitätsverwaltung rund um den Erlanger Schloßplatz (Hauptstr. 32, Helmstr. 1, Richard-Wagner-Str. 2, Hugenottenplatz 1a, Bahnhofsplatz 2, Apfelstr. 6). Der Pausenexpress ist ein Kooperationsprojekt zwischen der Projektstelle zum Gesundheitsmanagement für Beschäftigte der FAU und dem Hochschulsport.

Was ist der Pausenexpress?

  • 15-minütige aktive Bewegungspause für Teams von 4-8 Personen
  • 1 Mal pro Woche / 8-10 Termine in Folge
  • Mobilisations-, Kraft-, Dehn- und Entspannungsübungen, z. T. mit Sportkleingeräten (z.B. Therabänder, Bälle, Hanteln, Alltagsgegenstände)
  • Anleitung durch qualifizierte Trainerinnen und Trainer
  • direkt am Arbeitsplatz (z.B. Flure, Büro- und Besprechungsräume)
  • ohne Kleidungswechsel (die Übungsintensität ist an die Bürosituation angepasst)
  • kostenfrei
  • innerhalb der Arbeitszeit (soweit keine zwingenden dienstlichen Gründe entgegenstehen)

Was soll durch den Pausenexpress erreicht werden?

  • Stabilisierung und Kräftigung besonders belasteter Bereiche (meist Rücken, Schultern und Nacken)
    • Mobilisation der Gelenke mit Schwerpunkten auf dem Schultergürtel und der Wirbelsäule
    • Anregung des Herz-Kreislauf-Systems
    • aktive Entspannung
    • kurzes Abschalten im Arbeitsalltag, Stressabbau
    • Gemeinschaftserlebnis im Team und dadurch Förderung eines positiv(er)en Arbeitsklimas
    • Vermittlung von Spaß an Bewegung und Hinführung zu Bewegung

    Wie kann ich mich zu den regelmäßigen Pausenexpresseinheiten ab 15. Oktober anmelden?

    Aufgrund der unerwartet hohen Nachfrage sind bereits alle Pausenexpress-Zeiten für die Pilot-Phase ausgebucht. Wir bemühen uns um die Fortführung und Ausweitung des Programms.