Suche

Kurzbericht 2016 angebot-umsetzung-erster-massnahmen


Angebot & Umsetzung erster Maßnahmen

Gesundheitskurse

In Kooperation mit dem allgemeinen Hochschulsport der FAU ist es gelungen, im Wintersemester 2016/17 insgesamt vier Gesundheitskurse zu den Themen „mit Hatha-Yoga entspannen“, „Herzkreislauf trainieren“ sowie „Rückengesundheit erlangen“ für Mitarbeitende der FAU anzubieten. Dieses Angebot wird im Sommersemester 2017 fortgeführt.

Kommunikationsplan

Zum jetzigen Zeitpunkt ist die Erstellung eines Kommunikationsplans im laufenden Prozess. Für die laufenden und ausstehenden Maßnahmen werden jeweils konkrete Kommunikationswege (Rundmails, FAU-Newsletter, Printmedien, u.s.w.) analysiert und dokumentiert.

Vorschlagsplattform

Um den Mitarbeitenden der FAU die Möglichkeit zu geben, eigene Ideen zur Verbesserung ihres gesundheitlichen Wohlbefindens am Arbeitsplatz einzubringen, wurde auf der Projekthomepage eine Vorschlagsplattform eingerichtet.

Personalressourcen und Budget für Maßnahmen

Um Personalressourcen zu sichern und Budget für Maßnahmen zu schaffen, wurden Gespräche und Verhandlungen mit folgenden Akteuren geführt: Krankenkassen (SKB), Landesunfallkasse Bayern, Deutsche Rentenversicherung und FAU-interne Gespräche. Ergebnis: die SBK und die FAU stellen personelle Ressourcen und Budget für Maßnahme bis zum Ende 2017 sicher.

Vernetzung

Neben der Vernetzung auf regionaler Ebene im Netzwerk „Bewegte Unternehmen“ trat die FAU zudem auf bayernweiter Ebene der AGSG (Arbeitsgemeinschaft Suchtprävention und Gesundheitsförderung an bayerischen Universitäten und Hochschulen) und auf bundesweiter Ebene dem AGH (Arbeitskreis gesundheitsfördernder Hochschulen) bei.

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

Ein betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) existiert an der FAU bereits seit 2005. Ein Arbeitstreffen mit allen verantwortlichen Beratenden aus der Personalabteilung und der Projektstelle erklärte den momentanen Ist-Stand.

Qualitätssicherung

Es wurden verscheidene Maßnahmen zur Qualitätssicherung durchgeführt, z.B.:

  • Die Teilnehmenden des FAU-Teams-BGM wurden nach der Workshop-Phase 2016 telefonisch interviewt und um eine Bewertung des Vorgehens gebeten.
  • Mithilfe eines Evaluationsbogens wurden die Teilnehmenden der Gesundheitskurse anonym nach ihrer Zufriedenheit und nach Verbesserungsvorschlägen gefragt.

Arbeitsgruppe zur Definition von Indikatoren von Gesundheit

Es wurde eine Arbeitsgruppe zur Definition von Indikatoren von Gesundheit gebildet. Die Gruppe erarbeitet nun sinnvolle Indikatoren, an denen die Qualität des Gesundheitsmanagements an der FAU gemessen werden kann.

zurück