Suche

„Sich regen bringt Segen“ – Wohlbefinden im Herbst


Der Sommer ist vorbei, die Tage werden kälter und kürzer. Wie können wir unserem Trübsinn ein Schnippchen schlagen? Wie bleiben wir fröhlich und entspannt? Lesen Sie hier, wie Sie achtsam und aktiv Ihren Körper und Geist in Einklang bringen können.

Gehen Sie raus in die Natur!

Nutzen Sie Ihre Mittagspause oder den Arbeitsweg doch mal für einen kleinen Spaziergang durch den nächsten Park. Suchen Sie sich einen schönen und ruhigen Platz, an dem Sie ein wenig verweilen möchten.

Werden Sie aktiv!

Gehen Sie ein paar zügige Schritte. Jeder zusätzliche Schritt steigert Ihre körperliche und geistige Gesundheit. Suchen Sie Ihr inneres und äußeres Gleichgewicht, indem Sie  balancieren oder Einbeinstand üben.

Bleiben Sie achtsam!

Konzentrieren Sie sich auf das Hier und Jetzt. Achten Sie auf Ihr Befinden und Ihren Körper und nehmen Sie sich die Zeit, Unterschiede besusst wahrzunehmen. Wie fühlen Sie sich bei Bewegung und tut Ihnen die Schönheit Ihrer Umgebung gut?

Atmen nicht vergessen!

Gönnen Sie sich 5 Minuten der Ruhe. Schließen Sie die Augen und spüren Sie, wie Ihr Atmen ein- und ausströmt, ohne dass Sie ihn beeinflussen. Störende Gedanken lassen Sie vorbei ziehen. Spüren Sie, wie sich Ihre Lungen mit der frischen Herbstluft füllt und atmen Sie mögliche Belastungen einfach weg.